Zacview 2.0: Premiere in Kasachstan

Interaktive 3D-Visualisierung der Astana Oper, das drittgrößte Opernhaus der Welt

 

In Zusammenarbeit mit der SBS Bühnentechnik GmbH wurde basierend auf der zacview 2.0 Engine die virtuelle Bühnenplanungs-Software „Vistor“ entwickelt. Mit dieser Software ist es möglich die damals in Bau befindliche Astana Oper realitätsnah noch vor seiner Eröffnung am 3. Oktober 2013 vor zu visualisieren. Basierend auf den Bauplänen wurde der komplette Innenraum nachmodelliert. 

Vor-Programmierung einer kompletten Bühnenverwandlung

Die gesamte in der Oper verbaute Bühnenmaschinerie kann mit dem Bedienpult virtuell in der Simulation Verfahren werden. Somit ist es möglich die komplexesten Bühnenverwandlungen vor zu programmieren. Mit Hilfe der zacview 2.0 Engine ist es in dieser Simulation möglich Kollisionen z.B. beim Verfahren von Laststangen frühzeitige zu erkennen. Diese Simulation  bietet sich ebenfalls als virtuelle Trainingsumgebung für künftige Bediener von Maschinen- und Lichtsteuerung an. 

Vor-Programmierung komplexer Lichtstimmungen

Jeder Scheinwerfer in dieser Oper wird ebenfalls mit all seinen Eigenschaften in der Simulation rekonstruiert. Somit kann man mit einer handelsüblichen Lichtkonsole komplexe Lichtstimmung vor programmieren. 

Szenen- und Kulissenverwaltung

Mit ein paar Klicks können externe 3D Modelle in die zacview 2.0 Datenbank importiert werden. Dadurch lässt sich der Fundus an Kulissen leicht erweitern. Innerhalb kürzester Zeit kann dadurch z.B. eine Hänsel und Gretel Szene ausschließlich aus Google Warehouse 3D Modellen nachgebaut werden. Jeder dieser Szenen kann gespeichert und späteren Gebrauch wieder geladen werden. 

Vistor ist Dein Freund

Die hochentwickelte Visualisierungssoftware Vistor bringt erheblichen Effektivitätsgewinn vor allem in Phasen von Vorstellungsentwicklung und Probe. Bei einem Gewinn an Vorstellungsqualität garantiert Vistor deutlich Einsparungen an Entwicklungszeit, Personal- und Technikeinsatz. Ohne das reale Anfahren einer einzigen Maschine, ohne das Einschalten eines einzigen Scheinwerfers liefert diese Visualisierung realitätsgenaue Erkenntnisse.

 

z·koor Software Technologies GmbH |  Rotensterngasse 21/1 1020 Wien | t.: +43-699-1414 8000 | e.: z.office@zkoor.at | www.zkoor.com | Impressum