EHC Redbull Salzburg startet R-Hockey

Vollflächen Projektion am Eis in 4K-UHD mit interaktiven Games


Der Eishockey Club Redbull Salzburg setzt neue Maßstäbe im Publikums-Entertainment. Rechtzeitig zur Playoff im Februar 2013 präsentiert sich das Salzburger Eishockey Stadion mit einem vollflächigen Video Projektionssystem. 10 HD Projektoren schweben über dem Eis und verwenden das Spielfeld als riesen große Kino Leinwand. Die Dimensionen sind wirklich beeindruckend: 60 x 30 m misst die Fläche. Um ein gestochen scharfes Bild auf das Eis zu bringen, wird mehr als nur ein HD Signal benötigt. Eine Kaskade an Medienservern liefert Videos und Bilder in 4K-UHD – also 4x die Pixelanzahl von HD.


Für das Pausen-Entertainment kommt ein zactrack System zum Einsatz. Die Positionsdaten von Eishockeyspielern oder von Freiwilligen aus dem Publikum werden für interaktive Effekte verwendet. Dazu wurde zactrack um eine Game-Engine erweitert, die interaktive Inhalte wie von einer Spielekonsole in 4K-UHD live an die 10 Projektoren sendet.
Die Bilder die entstehen sind phantastisch: Eishockey Cracks ziehen mit einem Kometenschweif über das Eis, die Eismaschine verwandelt sich in einen riesigen Rasenmäher oder sammelt Bunte Bälle wie Staubsauger vom Eis. Der Höhepunkt ist sicherlich das Publikumsspiel „R-Hockey“. Zwei Freiwillige Besucher werden mit zactrack Transponder ausgestattet und dürfen gegeneinander eine Art virtuelles Ping-Pong am Eis spielen. Dabei bewegen sie die Schläger durch die Bewegung der Spieler am Eis. Eine rutschige Angelegenheit! Aber viel Spaß fürs ganze Stadion.

zactrack Lighting Technologies GmbH |  Rotensterngasse 21/1 1020 Wien | t.: +43-699-1414 8000 | e.: z.office@zactrack.com | www.zactrack.com | Impressum | AGB`s