HOLIDAY ON ICE MIT NEUER TECHNIK AUS ÖSTERREICH ZU GAST IN DER WIENER STADTHALLE

Wien (17.01.2011) Die neue Live-Show von Holiday on Ice mit dem Titel "TROPICANA" wird durch innovative Lichttechnik aus der Wiener High-Tech-Schmiede zactrack unterstützt. Nachdem das automatische "Following-Spot-System" bereits international für Aufsehen gesorgt hat, ist es nun zum ersten Mal auch in Österreich im Einsatz. Von 19. bis zum 30. Jänner 2011 kann man sich in der Wiener Stadthalle nicht nur von akrobatischer, sondern auch von beleuchtungstechnischer Perfektion begeistern lassen.

 

Atemberaubende Akrobatik, fulminante Kostüme und ein Lichtermeer verzaubern bis Ende Jänner wieder tausende Besucher der einzigartigen Eisrevue "Holiday on Ice".

Bis zu 34 Tänzer werden von zactrack gleichzeitig beleuchtet!

Es gilt 34 Tänzer immer im perfekten Lichtglanz erscheinen zu lassen! Eine Aufgabe, der sich CEO Mag. Werner Petricek gemeinsam mit seinem Team gerne gestellt hat. "An einem Projekt dieser Größenordnung mitzuwirken bedeutet für uns eine großartige Herausforderung, der wir uns mit viel Erfahrung und Know-How gerne widmen." kommentiert CEO Petricek das aktuelle Projekt.

Transponder ermöglichen eine genaue Erfassung jedes einzelnen Künstlers.

Mit Hilfe von kleinen Funksendern, welche die Eiskunstläufer am Körper tragen, wird es möglich die genaue Position der Akrobaten zu ermitteln. Dadurch kann sich jeder Akrobat nicht nur vollkommen frei bewegen, sondern wird auch auf wenige Zentimeter genau beleuchtet. War es früher durch die oft sehr raschen Tanzchoreographien äußerst schwierig für eine gleichbleibende Beleuchtungsqualität zu sorgen, so darf sich der Akrobat sowie der Zuseher nun auf ein perfektes Bühnenbild verlassen.

Zactrack ist weltweit das einzige System mit einer derart hohen Leistungsfähigkeit!

Durch zactrack wird eine neue Form der interaktiven Effektdramaturgie möglich. Die Lichtstimmung kann automatisch, aufgrund der Position des Darstellers wechseln. Betritt der Schauspieler die Bühne blendet sein Scheinwerfer automatisch auf und beginnt ihm zu folgen. Verlässt er die Bühne blendet der Scheinwerfer wieder ab. Bewegt sich der Schauspieler an einen speziellen Ort fokussieren alle Lichter auf ihn.

Nach großen Erfolgen in ganz Europa und China dürfen wir uns auch in Wien von den Lichtdirigenten des Unternehmens zactrack begeistern lassen.


Aussender: zactrack Lighting Technologies GmbH

Ansprechpartner: Birgit Grück

e-mai: z.office@zactrack.com

mobil: +43 699/ 1414 8000


 

 

 

 

 

 

 

zactrack Lighting Technologies GmbH |  Rotensterngasse 21/1 1020 Wien | t.: +43-699-1414 8000 | e.: z.office@zactrack.com | www.zactrack.com | Impressum | AGB`s